Die Küche im Gemeindehaus durch nachhaltige Beschaffung reaktivieren! Neues Projekt

You are currently viewing Die Küche im Gemeindehaus durch nachhaltige Beschaffung reaktivieren! Neues Projekt

Im November hat sich DWAI e.V. entschieden, den Antrag bei dem Demografie-Forum zur „Förderung gemeindeübergreifender Projekte“ zu stellen. Im Rahmen dieser Richtlinie sollen gemeindeübergreifende Projekte aus den vier Bereichen Gesundheit, Quartiers- und Dorfentwicklung, Unterstützung des Ehrenamtes und Mobilität unterstützt werden. Gemeindeübergreifend bedeutet im Sinne der Förderrichtlinie die Beteiligung von mindestens drei Ortsteilen, Gemeinden oder Quartieren an einem Projekt.

Möthlow hat sich zusammen mit Klessen und Zootzen gefunden. Nach der Absprache und dem Austausch haben sich die Ehrenamtlichen und die Ortsvorsteher aus allen drei Dörfern für einen gemeinsamen Antrag entschieden. Die Kooperation und Kommunikation zwischen Möthlow – Klessen – Zootzen war einfach klasse!

In der Folge hat der Antragsteller, also DWAI e.V., am 16.12. offiziell die positive Zusage der Förderung bekommen!

was wird in Möthlow gemacht: die Küche im Gemeindehaus wird zuerst renoviert, danach bekommt sie eine neue Ausstattung, also die Küchenmöbel und die Küchengeräte, die Dank der Förderung gekauft werden können.

warum wird das gemacht: Unsere Dörfer haben eine gute Zukunftsperspektive. Ohne Verbesserung der örtlichen Infrastruktur kann sich aber die Lebensqualität nicht entwickelt. Das Ziel ist also, mit der nachhaltigen Beschaffung dazu beizutragen, dass das Dorf attraktiver für alte-, junge- (und potenzielle neue) Bewohner wird. Mit unserer Maßnahme wird in Möthlow die Infrastruktur verbessert. Dank der neuen Küche wird das Angebot des Gemeindehauses erweitert. Alle Zielgruppen werden davon profitieren können. Neue Aktivitäten werden im Gemeindehaus möglich.

wann wird das gemacht: 1. Jahreshälfte 2022

wie viel sollte es kosten: 5.000€


Projektdokumentation

Stand: 09.04.2022

Renovierung der Küche
und so sollte die Küche aussehen 🙂